Menü schließen
Film abspielen
Das Knoblauchsland

Mehr als
nur Gemüse!

Im Städtedreieck Nürnberg-Fürth-Erlangen liegt eines der größten zusammenhängenden Gemüseanbaugebiete in Deutschland: das Knoblauchsland.

Natürlich dreht sich bei uns (fast) alles rund um unser Gemüse. "Aus der Region für die Region" lautet unsere Devise. Und dafür geben wir täglich unser Bestes! Schaut euch einfach um.
1

Region

21

Orte

91

Landwirtschaftliche Betriebe

1900

Hektar Anbaufläche

Das Knoblauchsland

Bereits im Mittelalter wurde vor den Toren Nürnbergs Gemüseanbau betrieben. Weit verbreitet waren der Anbau von Zwiebeln, Kraut, Erbsen und eben auch Knoblauch – daher auch der Name Knoblauchsland.
Den gibt es bei uns noch heute - …allerdings auch noch viel, viel mehr!

Unsere Dörfer sind seit Generationen vom Gemüsebau geprägt und haben ihren ländlichen Charakter bewahrt. Das schätzen auch viele Ausflügler, die unser Knoblauchsland als Naherholungsgebiet schätzen.

Aber das soll nicht heißen, dass wir altmodisch sind. Im Gegenteil: Wir entwickeln unsere Betriebe und Anbaumethoden laufend weiter. Dabei handeln wir mutig, zukunftsorientiert und nachhaltig, vergessen aber keinesfalls unsere Werte: "Zusammenhalt" und "Traditionen" sind uns enorm wichtig. Dies alles gilt es auch für zukünftigen Generationen zu erhalten. Unbedingt!
Zu unseren Betrieben
Das Knoblauchsland

Die Region des Knoblauchlandes

Insgesamt umfasst das Knoblauchsland rund 4.000 Hektar Fläche von denen rund 1.900 Hektar landwirtschaftlich genutzt werden. Also insgesamt rund 3.800 Fußballfelder!

Von Norden nach Süden erstreckt sich unser Knoblauchsland vom nördlichen Stadtrand Nürnbergs bis kurz vor Erlangen. Von Ost nach West liegen wir zwischen dem Nürnberger Flughafen bzw. dem Neunhofer Forst und der Stadt Fürth.
Die Ortschaften

Gemüse aus der Region für die Region

Unser größter Vorteil liegt bei den kurzen Wegen von der Pflanze zum Verbraucher. Wir ernten bei optimalen Reifegraden. Kurze Wege und damit kurze Transportzeiten sorgen dafür, dass unser Gemüse dann auch knackig frisch auf den Tisch kommt. So muss es sein!

Regionalität schafft Identität! Ob bei unserem "Tag der offenen Tür", bei Betriebsführungen oder "ganz einfach im persönlichen Dialog", wir stehen gerne im direkten Kontakt zu unseren Kunden.

Wir zeigen gerne, wie unser Gemüse entsteht - da gibt's nix zu verheimlichen!
Unser Anbau

Aktuelle Stellenangebote

Alle Stellenangebote

News aus dem Knoblauchsland

Unsere Wochenmärkte